Beispielportraits

Die Zeichnung als individuelles Gästebuch, als Erinnerung und als Erlebnis für jeden Einzelnen.

Lineare Zeichnungen. Pro Zeichnung ca. 2-4 Minuten.

Dabei geht es darum, die Welt so genau wie möglich in Linien zu zerlegen und ohne Umweg über den Verstand direkt in Handbewegungen umzusetzen. Diese Handbewegungen hinterlassen Linien auf dem Papier. Durch diesen Ansatz enstehen keine Karikaturen. Es sind auch keine Verschönerungen möglich. Es wird abgebildet, was da ist, ehrlich, wertungslos und so genau wie möglich.

Die Zeichnung bildet im Vergleich zur Fotografie nicht die Fassade des Menschen ab. Auch wenn der Herstellungsprozess der Zeichnung nur wenige Minuten beträgt, zeigt sich ein umfassender Blick auf den abgebildeten Menschen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.